Studie:
Mystery Shopper Monitor 2018

Anonyme Onlinebefragung unter 1.033 Mystery Shoppern verschiedener Institute zum Thema Enttarnung von Testkäufern während eines Mystery Checks

Infografik Mystery Shopper Monitor 2018

Der Mystery Shopper Monitor 2018 widmet sich dem viel diskutierten Thema Enttarnung von Testkäufern und betrachtet dessen Ursachen sowie die Reaktionen der Testkunden, nachdem ihre Tarnung gelüftet wurde.

Studiendesign

Methode: anonyme Online-Befragung unter Mystery Shoppern

Anzahl der Befragten: 1.033

Alter der Befragten: 18 – 88 Jahre

Erhebungszeitraum: 06.12.2017 – 09.01.2018

Hintergrund

Mithilfe des Erhebungsverfahrens „Mystery Shopping“ werden geschulte Testkäufer eingesetzt, die getarnt als normale Kunden die tatsächliche Unternehmen-Kunden-Beziehung aufdecken. Ein wesentlicher Bestandteil einer solchen repräsentativen Erhebung ist die Wahrung der Identität als Mystery Shopper während eines Checks. Die bekannte Branchenstudie analysiert, wie häufig Tester tatsächlich während ihrer verdeckten Einsätze unfreiwillig entlarvt werden.

Zielsetzung

Die Studie soll insbesondere Institute und Mystery Shopper für Hauptgründe im Bereich der ungewollten Enttarnung sensibilisieren und zugleich Handlungsempfehlungen aussprechen, um die Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber, Marktforschungsinstitut und Tester zu verbessern und valide Studienergebnisse zu erzielen.

In der Studie wurde unterschiedlichen Fragestellungen nachgegangen.

Mystery Shopper allgemein

  • Wie ist die Geschlechter- und Altersverteilung unter den Mystery Shoppern?
  • Wie lang und für wie viele Marktforschungsinstitute sind die registrierten Tester bereits tätig?
  • Wie viele Checks wurden insgesamt seit Tätigkeitsbeginn sowie im Jahr 2017 durchgeführt?
  • Aus welchen Gründen nehmen Testkäufer Aufträge an (Motivation)?

Unfreiwillige, direkte und gefühlte Enttarnung

  • Wie viele Tester wurden insgesamt seit Beginn ihrer Tätigkeit als Mystery Shopper enttarnt?
  • Wie viele Tester und Checks wurden 2017 als solche aufgedeckt? Wer wurde am häufigsten enttarnt?
  • Bei welcher Art von Mystery Check und in welcher Branche werden die meisten Checks enttarnt?
  • Aus welchen Gründen wurden diese Checks direkt vom zu testenden Mitarbeiter entlarvt?
  • Wie reagierten die Tester nach der Enttarnung?
  • Wie viele Testkäufer wurden zwar noch nie direkt enttarnt, aber vermuten, dass sie während eines Tests entlarvt wurden?
  • Bei welcher Art von Mystery Check und in welcher Branche kommt es am häufigsten zu gefühlten Enttarnungen?

Geplante Enttarnung

  • Wie viele Mystery Shopper hatten bereits Erfahrungen mit geplanten Enttarnungen?
  • Wie viele Checks, die 2017 durchgeführt wurden, beinhalteten eine freiwillige Enttarnung?
  • Wie zufrieden sind die Tester im Allgemeinen mit dieser Art von Check?

Noch keine ungewollte Enttarnung

  • Wie viele Tester erlebten seit Beginn ihrer Tätigkeit weder eine direkte, noch eine gefühlte Enttarnung?
  • Welche Gründe für eine Enttarnung vermuten die Tester?
  • Wie würden diese Tester reagieren, wenn sie während eines Checks mit der Behauptung konfrontiert würden, ein Testkäufer zu sein?

Studienauszüge

Die Daten wurden anschaulich in einem umfangreichen Schaubildbericht aufbereitet, so dass die Ergebnisse einfach abgelesen werden können.
Studiendesign
Studie: Mystery Shopper Monitor 2018
Studie: Mystery Shopper Monitor 2018

Pakete und Preise

Wählen Sie das passende Paket für sich aus und bestellen Sie bequem per Email.
STUDIENFLYER

€ 0

Geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in die Felder ein. Wir senden Ihnen dann unmittelbar einen Studienflyer mit Informationen zur Studie per E-Mail zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

Studie: Mystery Shopper Monitor 2018

€ 450

  • PDF, 93 Seiten
  • Mystery Shopper Monitor 2018 mit über 1.000 befragten Mystery Shoppern
  • Themen: Mystery Shopper allgemein, unfreiwillige, gefühlte und geplante Enttarnungen von Mystery Shoppern
  • Status Quo, Chancen und Handlungsempfehlungen

Kostenpflichtig Bestellen

Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse nur innerhalb eines Unternehmens zu verwenden sind. Die Weitergabe – auch an verbundene Unternehmen – ist nicht zulässig. Angegebene Preise sind Nettopreise zzgl. Umsatzsteuer.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie bei Fragen zu dieser Studie oder einem anderen Anliegen bitte gern Kontakt zu uns auf.
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Tel. +49 (0) 40/69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*** Aktuelle Pressemitteilung *** Studie: Zu alt für die Disco? Ansehen