Schulung von Mystery Shoppern

Mystery Shopper sind in der Regel ganz normale Menschen, die der Tätigkeit als Testkunde sporadisch nebenberuflich nachgehen. Damit die Daten valide erhoben werden, ist die Art der Vorbereitung von hoher Bedeutung. Die Studie Mystery Shopper Monitor zeigt, dass Mystery Shopper von den Auftraggebern sehr unterschiedlich vorbereitet werden.Bedenklich ist, dass bei mehr als der Hälfte der Testkunden lediglich Unterlagen überstellt werden, ohne das Verständnis zu überprüfen. Die Aussagekraft der Ergebnisse, die auf solchen Schulungsmethoden beruhen, ist anzuzweifeln. Dies ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.651 Menschen, die in ihrer Freizeit einer Tätigkeit als Mystery Shopper nachgehen. Im Mystery Shopper Monitor werden jährlich Einstellungen und Bedürfnisse rund um die Tätigkeit als Testkunde beleuchtet. Dabei werden interessante Erkenntnisse aus den Bereichen Mystery Shopper Schulung, Tätigkeit, Vergütung von Servicetestern und Zusammenarbeit zwischen Testkunden und Anbietern gewonnen.

Schulungsgrad von Mystery Shoppern für ihren Auftrag

Statistik Schulungsgrad von Testkunden

Relevanz von Kundenbewertungen im Kaufprozess

Studiendaten

Erhoben durch:

Splendid Research GmbH

Erhebungszeitraum:

01.01.2013

31.01.2013

Anzahl der Befragten:

1.651

Region:

Deutschland

Altergruppe:

18 Jahre

69 Jahre

Erhebungsart:

Onlinebefragung

Veröffentlicht durch:

Splendid Research GmbH

Veröffentlichungsdatum:

31.01.2013

Hinweise:

keine

Zugehörige Studie: Mystery Shopper Monitor 2013

Nikals Knaack Team Lead bei SPLENDID RESEARCH

Jetzt unverbindlich beraten lassen und Potenziale für dein Unternehmen aufdecken.

Niklas Knaack – Team Lead Research

Was suchst Du?

Du hast Fragen?

Du hast Fragen zu unserem Produkt oder benötigst eine Auskunft?

Telefon:

E-mail:

Nach oben