Mehrheit der Smart Home Ablehner lässt sich nicht überzeugen

61 Prozent der Smart Home-Ablehner sind sich einig: Für sie existiert keinerlei Aspekt, dessen Veränderung zu einer zukünftigen Smart Home-Nutzung führen könnte. Im Vergleich zur letzten Erhebung bedeutet dies immerhin einen moderaten Rückgang der Quote. Über ein Fünftel der Ablehner würde sich jedoch gegebenenfalls durch einen günstigeren Einstiegspreis motivieren lassen. Ein weiteres Fünftel ließe sich zudem anhand eines vertrauenswürdigen Datenschutzkonzepts von der Nutzung überzeugen. Bei 17 Prozent der unterdurchschnittlich technikaffinen Ablehner kann die einfachere bzw. intuitivere Bedienung der Smart Home-Anwendungen einen Einstellungswandel herbeiführen.

Studie: Smart Home-Nutzungstreiber unter Ablehnern

Studie: Faktoren für potenzielles Interesse an Smart Home

Relevanz von Kundenbewertungen im Kaufprozess

Studiendaten

Erhoben durch:

Splendid Research GmbH

Erhebungszeitraum:

10.11.2020

18.11.2020

Anzahl der Befragten:

1.484

Region:

Deutschland

Altergruppe:

18 Jahre

69 Jahre

Erhebungsart:

Onlinebefragung

Veröffentlicht durch:

Splendid Research GmbH

Veröffentlichungsdatum:

10.12.2020

Hinweise:

keine

Zugehörige Studie: Smart Home Monitor 2021

Nikals Knaack Team Lead bei SPLENDID RESEARCH

Jetzt unverbindlich beraten lassen und Potenziale für dein Unternehmen aufdecken.

Niklas Knaack – Team Lead Research

Was suchst Du?

Du hast Fragen?

Du hast Fragen zu unserem Produkt oder benötigst eine Auskunft?

Telefon:

E-mail:

Nach oben