Smartphones besitzen zentrale Funktion zur Steuerung von Smart Home

Die Mehrheit der aktuellen Interessenten ist sich einig: Die zukünftigen Smart Home Anwendungen sollen vorzugsweise mit dem Smartphone bzw. Tablet steuerbar sein. Der eigene Laptop oder PC spielt nur bei 38 Prozent der Interessenten eine Rolle in deren Planungen. Lediglich ein Fünftel beabsichtigt die Steuerung durch einen Sprachassistenten, was im Hinblick auf deren zuletzt stetig steigende Verbreitung überrascht. Ein zentrales Steuerelement, wie z.B. ein in die Wand integriertes Bedienfeld, kommt bei lediglich 17 Prozent der Interessenten in Frage.

Umfrage: Smart Home Interessenten präferieren Smartphone und Tablet

Studie: Geplante Smart Home-Steuerung im Ranking

Relevanz von Kundenbewertungen im Kaufprozess

Studiendaten

Erhoben durch:

Splendid Research GmbH

Erhebungszeitraum:

01.07.2019

07.07.2019

Anzahl der Befragten:

1.509

Region:

Deutschland

Altergruppe:

18 Jahre

69 Jahre

Erhebungsart:

Onlinebefragung

Veröffentlicht durch:

Splendid Research GmbH

Veröffentlichungsdatum:

06.08.2019

Hinweise:

keine

Zugehörige Studie: Smart Home Monitor 2019

Nikals Knaack Team Lead bei SPLENDID RESEARCH

Jetzt unverbindlich beraten lassen und Potenziale für dein Unternehmen aufdecken.

Niklas Knaack – Team Lead Research

Was suchst Du?

Du hast Fragen?

Du hast Fragen zu unserem Produkt oder benötigst eine Auskunft?

Telefon:

E-mail:

Nach oben