Studie: Einfluss von Influencern auf die Kaufwahrscheinlichkeit

Umfrage zur Wahrnehmung von Influencern in Deutschland

4.4/5 Bewertung (8 Stimmen)

Die überwiegende Mehrheit der Verbraucher ist inzwischen mit Influencer-Marketing vertraut: Während der Begriff bei 73 Prozent der Bundesbürger mit spontanen Assoziationen verbunden ist, benötigen weitere 22 Prozent eine kurze Hilfestellung, um den Begriff korrekt zuordnen zu können. Damit ist das Konzept des Influencer-Marketings lediglich fünf Prozent der Bevölkerung zwischen 15 und 69 Jahren gänzlich unbekannt.

Obwohl die Produktempfehlungen inzwischen allgegenwärtig sind, hat sich davon erst ein knappes Fünftel der Verbraucher direkt zum Kauf verleiten lassen. Dabei lassen sich nahezu zwei Drittel aller im Zuge von Influencer-Empfehlungen erworbenen Produkte weiblichen Personen zuordnen.

Ihre größte Wirkung entfalten die Produkthinweise in den Bereichen Beauty und Körperpflege, Technik, Kleidung, Ernährung sowie Computerspiele.

Der Faktor Vertrauen spielt bei der Wirksamkeit von Influencer-Empfehlungen eine besonders große Rolle. Je stärker das allgemeine Vertrauen einer Person, z.B. in öffentliche Institutionen, ausgeprägt ist, umso eher wird diese eine Kaufempfehlung umsetzen. Personen mit stark ausgeprägtem allgemeinem Vertrauen besitzen sogar eine zehnfach höhere Wahrscheinlichkeit einen Produktkauf aufgrund eines Influencers zu tätigen, als der Durchschnitt.

Trotz des bereits beachtlichen Einflusses, den Influencer über digitale Medien ausüben, werden diese nicht als zentrale Ratgeber im Prozess des Produktkaufs eingestuft. So nahmen beispielsweise bereits 77 Prozent der Verbraucher die Empfehlung einer Freundin bzw. eines Freundes als Anlass zum Produkterwerb. Daneben sind Vergleichstests, Bewertungsportale sowie Familienangehörige oder der Berater im Geschäft vor Ort fast gleichermaßen wichtige Anlaufstellen.

Studie: Wirksamkeit des Influencer-Marketings in Deutschland

Wahrnehmung und Wirkung von Influencern in Deutschland

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 19. bis 22. Dezember 2018
Anzahl der Befragten 1.221
Region Deutschland
Altersgruppe 15 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 11.07.2019
Studie beziehen Studie: Influencer Juli 2019
Hinweise keine

Deutliche Mehrheit mit Influencer-Marketing vertraut

Umfrage: Drei Viertel der Deutschen kennen den Begriff Influencer

5.0/5 Bewertung (5 Stimmen)

Die Mehrheit der Deutschen ist mit dem Konzept des Influencer-Marketings inzwischen vertraut: Drei Viertel aller Verbraucher können, nach eigener Einschätzung, dem Begriff Influencer spontan eine inhaltliche Bedeutung beimessen. Weitere 22 Prozent äußerten sich zunächst zwar zurückhaltender, bestätigten jedoch nach Zuhilfenahme einer kurzen Definition, dass sie bereits im Vorfeld der Befragung Kenntnis darüber besaßen. Lediglich fünf Prozent der Bundesbürger haben derzeit keinerlei Vorstellung, was sich hinter dem Begriff verbirgt.

Bekanntheit des Konzept des Influencer-Marketings in Deutschland

Bekanntheit von Influencer-Marketing in Deutschland

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 19. bis 22. Dezember 2018
Anzahl der Befragten 1.221
Region Deutschland
Altersgruppe 16 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 11.07.2019
Studie beziehen Studie: Influencer Juli 2019
Hinweise keine

Jeder Fünfte lässt sich von Influencer-Bewertungen zum Kauf verleiten

Erhebung: Beeinflussung durch Freunde und Influencer

4.6/5 Bewertung (5 Stimmen)

Influencer sind in der digitalen Welt allgegenwärtig. Doch in welchem Ausmaß beeinflussen sie tatsächliche Kaufentscheidungen? Die Erhebung zeigt: Etwas weniger als 20 Prozent der Deutschen haben sich bereits durch eine entsprechende Empfehlung zum Kauf verleiten lassen.

Dagegen führte bei 77 Prozent der Verbraucher schon einmal die Empfehlung einer Freundin bzw. eines Freundes zum Produkterwerb. Der Freundeskreis bleibt damit die wichtigste Anlaufstelle für Produktinformationen und -empfehlungen.

Beeinflussung durch Freunde und Influencer

Beinflussung durch Freunde und Influencer

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 19. bis 22. Dezember 2018
Anzahl der Befragten 1.221
Region Deutschland
Altersgruppe 15 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 11.07.2019
Studie beziehen Studie: Influencer Juli 2019
Hinweise keine

Frauen lassen sich häufiger durch Influencer beeinflussen

Statistik: Beeinflussung von Frauen und Männern durch Influencer

4.5/5 Bewertung (4 Stimmen)

19 Prozent der Verbraucher haben bereits auf Empfehlung eines Influencers ein Produkt erworben. Gerade Frauen zeigen sich besonders offen für diese neue Art der Werbung. Nahezu zwei Drittel aller im Zuge von Influencer-Empfehlungen erworbenen Produkte lassen sich weiblichen Personen zuordnen.

Frauen werden durch Influencr stärker beeinflusst als Männer.

Beinflussung durch Freunde und Influencer

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 19. bis 22. Dezember 2018
Anzahl der Befragten 1.221
Region Deutschland
Altersgruppe 15 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 11.07.2019
Studie beziehen Studie: Influencer Juli 2019
Hinweise keine

Influencer-Empfehlungen gerade bei Beautyprodukten wirksam

Statistik: Einfluss auf Produktgruppen durch Influencer

5.0/5 Bewertung (4 Stimmen)

Fast ein Fünftel der Verbraucher hat sich bereits im Zuge des Produktkaufs durch Influencer-Empfehlungen beeinflussen lassen. Doch bei welchen Produkten entfalten die Hinweise ihre größte Wirkung? Betrachtet man die beliebtesten Produktarten getrennt nach Geschlecht, ergibt sich ein eindeutiges Bild: Zwei Drittel aller Frauen, die bereits von Influencern empfohlene Produkte erwarben, haben ein Beauty- oder Körperpflegeprodukt gekauft. Ein weiteres Drittel lässt sich beim Kauf von Kleidung beeinflussen.

Im Gegensatz dazu sind Männer während des Kaufs von Technik oder vor dem Erwerb von Computerspielen empfänglich für derartige Produktempfehlungen.

Auf Empfehlung von Influencern hin kaufen Frauen vor allem Beautyprodukte.

Beinflussung durch Freunde und Influencer

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 19. bis 22. Dezember 2018
Anzahl der Befragten 1.221
Region Deutschland
Altersgruppe 15 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 11.07.2019
Studie beziehen Studie: Influencer Juli 2019
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns