Geschlechterunterschiede in Bezug auf Gütesiegel

GÜTESIEGEL MONITOR 2016: GESCHLECHTERUNTERSCHIEDE

Frauen geben häufiger an, sich über Siegelinhalte zu informieren als Männer – knapp  ein Drittel achtet bewusst auf die Kriterien, nach denen ein Siegel vergeben wird. Zudem selektieren sie eher, auf welche Siegel sie ihre Aufmerksamkeit richten und auf welche nicht. Der Anteil der Personen, die grundsätzlich nicht auf Siegel achten, fällt dagegen bei Männern höher aus.

Frauen fokussieren sich auf bestimmte Siegel

Gütesiegel Monitor 2016 - Geschlechterunterschiede


Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum Dezember 2015 / Februar 2016
Anzahl der Befragten 1.222
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum 06.04.2016
Studie erwerben Gütesiegel Monitor 2016
Hinweise Die Studie bietet valide Daten zu Verbrauchereinstellungen, Käuferreichweite, Kauf- und Preisbereitschaft und liefert damit eine Grundlage für die Einschätzung des Potenzials der untersuchten Siegel.

Bekommst du schon unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten?


Pressemitteilungen erhalten

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
hallo@splendid-research.com

Impressum

Bleibe in Kontakt und erhalte unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Wir beraten dich gerne!

+49 (0) 40 69 45 366-0

hallo@splendid-research.com

Schreibe uns:

© 2022 SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.