Drei Viertel der Deutschen bereit, höheren Beitrag für Pflege zu zahlen

Umfrage: Pflege-Beitragserhöhung von zehn Euro für Mehrheit der Befragten denkbar

5.0/5 rating 1 vote

Pflegekräftemangel bekämpfen und Bundeswehr stärken: Während die Deutschen die Pflege mittels Steuererhöhungen größtenteils mitfinanzieren würden, sprechen sich für die Unterstützung der Bundeswehr deutlich weniger Menschen aus. Lediglich 26 Prozent stimmen einer monatlichen Steuererhöhung von zehn Euro zu; die Pflege würden hingegen ganze 74 Prozent mit zehn Euro monatlich subventionieren.

Weitaus geringer ist hingegen der Anteil der Befragten, der einen höheren monatlichen Betrag als zehn Euro für die Subventionierung der Bundeswehr zahlen würde: 15 Prozent wären demnach bereit, einen monatlichen Beitrag von 40 Euro zu zahlen. Für die Pflege sind dies schon deutlich mehr - hier liegt der Anteil bei 48 Prozent.

Wichtig ist den Befragten dabei vor allem, dass durch diese Pflegebeitragserhöhung auch tatsächlich alle pflegebedürftigen Menschen gut versorgt würden.

Sind die Deutschen bereit, Pflege und Bundeswehr finanziell zu unterstützen?

Umfrage Steuererhöhung Pflege und Zivildienst

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum Januar 2018
Anzahl der Befragten 1.022
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 28.02.2018
Studie beziehen Zukunft der Pflege und Bundeswehr 2018
Hinweise
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Tel. +49 (0) 40/69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!