Mehr Männer als Frauen sind Schwarzfahrer

Umfrage zum Schwarzfahren im Geschlechtervergleich

5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)

In unserer Studie wollten wir herausstellen, ob es Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt, wenn es darum geht, den öffentlichen Personennahverkehr ohne gültiges Ticket zu nutzen. Dabei zeigt sich, dass es mehr Männer gibt, die schwarzfahren. Insgesamt rund 17 Prozent der männlichen Fahrgäste und nur 12 Prozent der weiblichen Fahrgäste geben an, regelmäßig oder unregelmäßig schwarz zu fahren. Das bedeutet einen Unterschied von fünf Prozentpunkten.

Fahren Sie manchmal vorsätzlich auch ohne gültigen Fahrschein (schwarz) mit dem öffentlichen Nahverkehr?


Studiendaten

Erhoben durch myMarktforschung
Erhebungszeitraum Februar/März 2017
Anzahl der Befragten 2.069
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahren
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch myMarktforschung
Veröffentlichungsdatum Juni 2017
Herkunftsverweis Studie: ÖPNV und Zufriedenheit
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns