Gründe gegen Sport - Frauen lustlos, Männer krank

Statistik zu den Gründen gegen Sport im Geschlechtervergleich

4.3/5 Bewertung (3 Stimmen)

Im Turnbeutelvergesser-Ranking der Gründe, warum die nicht-Sportler eben keinen Sport machen, dominieren Lustlosigkeit und Bequemlichkeit. Sowohl bei Männern, als auch bei Frauen belegen diese Gründe die obersten beiden Plätze. Gleichwohl übertreffen die Damen die Herren noch in dieser Disziplin: Sie sind etwas bequemer und vor allem deutlich lustloser, was die sportliche Betätigung angeht.

Doch auch die Männer haben ihre spezifischen Gründe, warum Sport angeblich nicht möglich ist. Sie nennen fast doppelt so häufig wie Frauen Krankheit und Verletzung als Hinderungsgrund. Weitere Gründe, die von beiden Geschlechtern angeführt werden, umfassen Müdigkeit, Geldnot und das Wetter.

Die Studie erfasst die Gründe gegen eine sportliche Betätigung

Statistik Gründe gegen Sportausübung

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum Juni 2017
Anzahl der Befragten 1.012
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 24.08.2017
Studie beziehen Studie Sport August 2017
Hinweise
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns