Die beliebtesten Urlaubsziele von Menschen mit hohem und mit niedrigem Einkommen unterscheiden sich fast nicht

Umfrage zu den beliebtesten Urlaubszielen nach Einkommen

5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)

In welche Länder man gerne reisen würde, unterscheidet sich nicht wesentlich nach dem Einkommen. Italien, Spanien und Schweden bilden die Top 3, sowohl bei Menschen mit einem Haushaltsnettoeinkommen von über 1.260 Euro pro Kopf, als auch bei denen, die darunter liegen. Ferner würden Personen mit niedrigem Einkommen gerne nach Neuseeland, Kanada und Australien reisen. Etwas weiter vorn in dieser Gruppe liegen die Nachbarländer Dänemark und Österreich, die günstig mit dem Auto zu erreichen sind, ebenso wie das auf Platz 1 liegende Italien. Insgesamt können sich Personen mit höherem Einkommen jedoch deutlich häufiger vorstellen, in fremde Länder zu verreisen.

Studie: Lieblingsländer der Deutschen

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum Dezember 2016
Anzahl der Befragten 1.067
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 70 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum Januar 2017
Herkunftsverweis Studie: Lieblingsländer der Deutschen
Hinweise keine

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns