Studie: So trinkt Deutschland Bier

Repräsentative Befragung zum Thema Bier

4.8/5 Bewertung (8 Stimmen)

Der Bieratlas 2017 untersucht den Bierkonsum der Deutschen. Dazu wurden 1.031 repräsentativ ausgewählte in Deutschland lebende Personen befragt. Von Interesse waren vor allem die Häufigkeit des Biertrinkens, die Beliebtheit von Bier allgemein sowie die Beliebtheit von einzelnen Marken und Sorten. Ein weiterer Teil beschäftigt sich im Speziellen mit sogenanntem Craft-Bier: handwerklich hergestelltem, hochwertigem Bier, das meist von kleinen, unabhängigen Brauereien produziert wird.

Insgesamt erfreut sich Bier ungebrochener Beliebtheit: 69 Prozent der Deutschen schmeckt Bier gut oder sogar sehr gut, nur 11 Prozent geben an, den kühlen Gerstensaft überhaupt nicht zu mögen. Es zeigt sich, dass die meisten Bundesbürger ihr Bier in Maßen genießen, nicht einmal jeder Zehnte trinkt (fast) täglich. Zumeist wird Bier an zwei bis drei Tagen pro Woche oder sogar seltener konsumiert.

Bei genauerer Betrachtung werden demografische Unterschiede deutlich. Während knapp die Hälfte der Männer angibt, Bier sehr gerne zu mögen, tut dies lediglich ein gutes Fünftel der Frauen. Auch zwischen den Altersklassen gibt es Unterschiede. Während es den 40-49 Jährigen zu 40 Prozent sehr gut schmeckt, geht dieser Anteil ab dem Alter von 50 Jahren auf nicht einmal ein Drittel zurück. Ein überraschender Effekt ergibt sich beim Vergleich von Süd-, West-, Ost- und Norddeutschland: Jeder vierte Baden-Württemberger und Bayer trinkt Bier an mindestens vier Tagen pro Woche, im Osten und im Westen hingegen nur jeder Fünfte, im Norden sogar nur jeder Siebte.

Bekanntermaßen sind die Geschmäcker verschieden, dies gilt in verstärktem Maße beim Bier. Die beliebteste Sorte ist nach wie vor das Pils, das aber auch nur 57 Prozent der Deutschen schmeckt. 50 Prozent können sich für Bier-Mischgetränke begeistern, 46 Prozent für das Weizen. Schon etwas abgeschlagen auf dem vierten Platz folgt das Helle mit 34 Prozent. Bei den Brauereien gibt es keine klaren Favoriten. Keine der 30 getesteten Marken schmeckt mehr als 40 Prozent der Biertrinker. Wenn sich die Deutschen für ein Lieblingsbier entscheiden müssten, würde Beck’s mit 14 Prozent bundesweit vorne liegen, dicht gefolgt von Krombacher und Erdinger.

Was ein Craft-Bier ist, ist immerhin schon 42 Prozent der Deutschen bekannt, nach einer Erklärung, was Craft-Bier ist, sind sich sogar 44 Prozent sicher, schon einmal ein Craft-Bier getrunken zu haben. Besonders hoch ist dieser Anteil unter den 18-29-jährigen, bei Männern sowie ab einem Haushaltsnettoeinkommen ab 4.000 Euro.

Die Studie erfasst die Trinkhäufigkeit und die Lieblings-Biermarken der Deutschen

Infografik Bier September 2017

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum September 2017
Anzahl der Befragten 1.031
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 26.09.2017
Studie beziehen Studie Bieratlas Deutschland September 2017
Hinweise
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Tel. +49 (0) 40/69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*** Aktuelle Pressemitteilung *** Studie: Finanzen in Deutschland Ansehen