Studie: 61 Prozent der Deutschen lesen noch immer Bücher

Repräsentative Befragung zum Thema Bücher & Lesen

5.0/5 Bewertung (6 Stimmen)

Der Büchermonitor 2017 untersucht das Leseverhalten und die Buchvorlieben der Deutschen. Dazu wurden in einer bevölkerungsrepräsentativen Online-Studie 1.031 in Deutschland lebende Personen befragt. Von Interesse waren vor allem die Häufigkeit des Lesens, welche Genres am beliebtesten sind und wie weit Papierbücher, E-Books und Hörbücher verbreitet sind. Darüber hinaus wurde erhoben, welche Kauf- und Ausleihmöglichkeiten die Deutschen für Bücher nutzen und anhand welcher Kriterien sie sich für ein Buch entscheiden.

Trotz gegenteiliger Meldungen: Das Buch ist nicht tot! 61 Prozent der Deutschen lesen regelmäßig, nur eine Minderheit von 13 Prozent liest überhaupt nicht. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch ein Abwärtstrend deutlich. Während bei den 50-59-Jährigen 28 Prozent täglich oder fast täglich lesen, sind es bei den 18-29-Jährigen nur noch 15 Prozent.

Erstaunlich einig sind die Deutschen sich bei ihrem Lieblingsgenres: Die Hälfte der der Leser bevorzugt Krimis, immerhin 46 Prozent begeistern sich für Thriller. Während Frauen eher Liebes- und Historische Romane mögen, nehmen die Männer gerne Sachbücher aus dem Bereich Wissenschaft & Technik sowie Science-Fiction-Literatur zu Hand.

In den letzten Jahren ist das Papierbuch zunehmend durch E-Books und Hörbücher in Bedrängnis geraten. Neun von zehn Lesern nutzen zwar nach wie vor die klassische gedruckte Buchvariante, allerdings laden sich auch zwei von fünf Bücherfans E-Books herunter und fast jeder Vierte spielt Hörbücher ab.

Eine wichtige Veränderung in der Branche zeigt sich in der lang befürchteten Ablösung des stationären Buchhandels durch den Online-Handel. Zwar werden weiterhin beide Kanäle genutzt, jedoch bestellen 76 Prozent der Verbraucher Lesestoff im Internet, lediglich 67 Prozent suchen dafür ein Fachgeschäft in der Stadt auf.

Die Studie erfasst das Leseverhalten und die Lieblings-Genres der Deutschen

Infografik Bücher & Lesen Oktober 2017

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum September 2017
Anzahl der Befragten 1.031
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 05.10.2017
Studie beziehen Studie Büchermonitor Deutschland Oktober 2017
Hinweise
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns