Die Mehrheit der Frauen und Männer finden einen emotionalen und körperlichen Betrug gleich schlimm

Umfrage Wertung der Art des Betruges in abhängigkeit des Geschlechts

5.0/5 rating 1 vote

Sowohl die meisten Frauen (66,7 Prozent) als auch die meisten Männer (60,7 Prozent) machen beim Fremdgehen keinen Unterschied, ob der Betrug rein emotional oder körperlich ist. Im geschlechtsspezifischen Vergleich ist jedoch festzustellen, dass prozentual mehr Männer einen körperlichen Betrug (23,5 Prozent) schlimmer finden als einen emotionalen Betrug (15,8 Prozent). Bei Frauen ist es dagegen umgekehrt.

Studie Fremdgehen

Studiendaten

Erhoben durch myMarktforschung
Erhebungszeitraum März 2015
Anzahl der Befragten 1.000
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 70 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch myMarktforschung
Veröffentlichungsdatum Mai 2015
Herkunftsverweis Studie Fremdgehen und Online Dating
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Tel. +49 (0) 40/69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*** Aktuelle Pressemitteilung *** Studie: Zu alt für die Disco? Ansehen