Bio- und TÜV-Siegel am bekanntesten

Studie: Spontane Nennungen von Gütesiegeln

5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)

Die Deutschen assoziieren mit dem Begriff Gütesiegel hauptsächlich Bio- oder TÜV-Kennzeichnungen, ohne aber auf deren spezifischen Vergabestellen einzugehen. Der Spitzenreiter der explizit genannten Label ist das Fairtrade-Siegel mit einer ungestützten Bekanntheitsquote von 20 Prozent. Dahinter folgen das Stiftung Warentest-Prüfzeichen sowie der Blaue Engel. Zwei Prozent nennen zudem spontan eine nicht weiter spezifizierte Vegan-Kennzeichnung und ebenso viele Personen kennen bereits das noch relativ junge Tierwohl-Label.

Erhebung: Ungestützte Siegelbekanntheit

Erhebung: Ungestützte Siegelbekanntheit

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 21. bis 30. August 2019
Anzahl der Befragten 2.500
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 24.10.2019
Studie beziehen Studie: Gütesiegel Monitor 2020
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns