Jeder Dritte findet Nachhaltigkeit beim Kauf von Kleidung wichtig

Studie Slow Fashion Monitor 2016

5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)

Drei von zehn befragten Deutschen gaben an, in den letzten zwölf Monaten mindestens ein nachhaltig produziertes Kleidungsstück gekauft zu haben. Dabei findet jeder dritte Befragte Nachhaltigkeit beim Kauf von Bekleidung wichtig. Finden die Befragten kein Gefallen mehr an der eigenen Kleidung, gaben 73 Prozent an, diese in den Altkleidercontainer zu werfen. Knapp 40 Prozent verschenken nicht benötigte Kleidung an Freunde, Bekannte oder Verwandte, gut jeder Dritte spendet diese.

Studie: Slow Fashion Monitor 2016

Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum August 2015
Anzahl der Befragten 1.019
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum April 2016
Herkunftsverweis Studie: Slow Fashion Monitor 2016
Hinweise keine

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns