Bevölkerung nach Erwerbsstatus in den Bundesländern

Statistik Bevölkerung nach Erwerbsstatus

In den neuen Bundesländern ist der Anteil der Erwerbslosen tendenziell höher. Die höchsten Quoten bei den Flächenländern erreichen hier Sachsen-Anhalt (4,5%) und Mecklenburg-Vorpommern (4,4%). Auch in den drei Stadtstaaten Berlin (4,9%), Bremen (3,7%) und Hamburg (3,5%) ist der Anteil der Erwerbslosen höher als in den westlichen Flächenländern. Den geringsten Anteil an Erwerbslosen haben die beiden südlichen Bundesländer Bayern (1,7%) und Baden-Württemberg (1,9%).
Auf der anderen Seite ist der Anteil der Nichterwerbspersonen in den neuen Bundesländern unterdurchschnittlich. So hat Brandenburg mit 45% den geringsten Anteil an Nichterwerbspersonen, gefolgt von Thüringen (45,2%) und dem alten Bundesland Bayern (ebenfalls 45,2%). Bundesweit liegt der Anteil der Nichterwerbspersonen dagegen bei 47,1%.


Studie Erwerbsstatus Deutschland

Studiendaten

Erhoben durch Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Erhebungszeitraum Mai 2011
Veröffentlicht durch Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Veröffentlichungsdatum Mai 2013
Herkunftsverweis Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Hinweise keine

Bekommst du schon unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten?


Pressemitteilungen erhalten

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

ESOMAR
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
hallo@splendid-research.com

Bleibe in Kontakt und erhalte unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Wir beraten dich gerne!

+49 (0) 40 69 45 366-0

hallo@splendid-research.com

Schreibe uns:

© 2021 SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.