E-Books und Hörbücher werden von jüngeren Leser häufiger genutzt

Statistik zur Nutzung von Papierbüchern, E-Books und Hörbüchern

Das normale Papierbuch ist in allen Generationen immer noch ungeschlagener Meister, wenn es um das Lesen geht. Über 90 Prozent der Deutschen lesen gerne im guten alten Format.

Aber der Wandel ist dennoch sichtbar. E-Books sind schon bei fast der Hälfte der unter 40-Jährigen angekommen. Und selbst bei den älteren Lesern nutzt inzwischen fast ein Drittel die elektronischen Lesemöglichkeiten.

Hörbücher sind vor allem bei den jüngeren Generationen beliebt. 34 Prozent der 18-29-Jährigen hören sich ihre Bücher gerne an. Dieser Trend scheint bei den Älteren auszubleiben, denn dort ist es nur jeder Zehnte.

Die Statistik vergleicht die Nutzung von Papierbüchern, E-Books und Hörbüchern nach Altersgruppe

Statistik zur Nutzung von Buchmedien nach Altersgruppen

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum September 2017
Anzahl der Befragten 1.031
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 05.10.2017
Studie beziehen Studie Büchermonitor Deutschland Oktober 2017
Hinweise

Bekommst du schon unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten?


Pressemitteilungen erhalten

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

ESOMAR

SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
hallo@splendid-research.com

Impressum

Bleibe in Kontakt und erhalte unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Wir beraten dich gerne!

+49 (0) 40 69 45 366-0

hallo@splendid-research.com

Schreibe uns:

© 2021 SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.