Artikel zum Thema: Multi-Channel

Häufigkeiten genutzter Informationskanäle

STATISTIK HÄUFIGKEITEN GENUTZTER INFORMATIONSKANÄLE

5.0/5 rating 1 vote

Die Informationssuche über das Internet ist für die Verbraucher bei der Planung einer neuen Anschaffung der wahrscheinlichste Kanal der Informationsgewinnung. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, für die 2.027 Verbraucher zu ihrem Informations- und Kaufverhalten sowie Präferenzen hinsichtlich verschiedener Vertriebskanäle befragt wurden. Dabei wurden über 8.000 Kaufvorgänge bei 52 namhaften Händlern analysiert um den Händlern ein umfassendes Verständnis der eigenen Käuferschaft zu bieten und sowohl innerhalb der eigenen Branche als auch branchenübergreifend Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Häufigkeiten genutzter Informationskanäle


Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum Februar 2015
Anzahl der Befragten 2.027
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum 15.04.2015
Studie erwerben Cross Channel Monitor 2015
Hinweise Die Studie ermöglicht es Multi-Channel-Anbietern das Kanalwechselverhalten ihrer Kunden zu verstehen sowie Entscheidungen bei der Zielgruppenfokussierung bezüglich ihrer Vertriebskanäle und die Auswahl ihrer Services auf valide Fakten zu stützen.

Anteil Käufe je Händler Mode und Accessoires

STATISTIK KÄUFE JE HÄNDLER - MODE UND ACCESSOIRES

5.0/5 rating 1 vote

Die Anteile der Verbraucher die in den letzten zwölf Monaten bei den verschiedenen Händlern einkauften, variiert erheblich. Gut die Hälfte der Verbraucher hat in den letzten zwölf Monaten einen Einkauf bei C&A getätigt; auch bei H&M kaufte mehr als die Häfte der Befragten ein. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, für die 2.027 Verbraucher zu ihrem Informations- und Kaufverhalten sowie Präferenzen hinsichtlich verschiedener Vertriebskanäle befragt wurden. Dabei wurden über 8.000 Kaufvorgänge bei 52 namhaften Händlern analysiert um den Händlern ein umfassendes Verständnis der eigenen Käuferschaft zu bieten und sowohl innerhalb der eigenen Branche als auch branchenübergreifend Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Käufe je Händler - Mode und Accessoires


Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum Februar 2015
Anzahl der Befragten 2.027
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum 15.04.2015
Studie erwerben Cross Channel Monitor 2015
Hinweise Die Studie ermöglicht es Multi-Channel-Anbietern das Kanalwechselverhalten ihrer Kunden zu verstehen sowie Entscheidungen bei der Zielgruppenfokussierung bezüglich ihrer Vertriebskanäle und die Auswahl ihrer Services auf valide Fakten zu stützen.

Präferierter vs. tatsächlicher Einkauf Online

STATISTIK PRÄFERIERTER VS. TATSÄCHLICHER EINKAUF ONLINE

5.0/5 rating 1 vote

In den verschiedenen Branchen geben mehr Verbraucher an, dass sie einen Online-Einkauf präferieren, als dass sie den Einkauf auch tatsächlich online realisieren. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, für die 2.027 Verbraucher zu ihrem Informations- und Kaufverhalten sowie Präferenzen hinsichtlich verschiedener Vertriebskanäle befragt wurden. Dabei wurden über 8.000 Kaufvorgänge bei 52 namhaften Händlern analysiert um den Händlern ein umfassendes Verständnis der eigenen Käuferschaft zu bieten und sowohl innerhalb der eigenen Branche als auch branchenübergreifend Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Käufe je Händler - Mode und Accessoires


Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum Februar 2015
Anzahl der Befragten 2.027
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum 15.04.2015
Studie erwerben Cross Channel Monitor 2015
Hinweise Die Studie ermöglicht es Multi-Channel-Anbietern das Kanalwechselverhalten ihrer Kunden zu verstehen sowie Entscheidungen bei der Zielgruppenfokussierung bezüglich ihrer Vertriebskanäle und die Auswahl ihrer Services auf valide Fakten zu stützen.

Projiziertes Kaufverhalten

STATISTIK PROJIZIERTES KAUFVERHALTEN

3.5/5 Bewertung (2 Stimmen)

Verknüpft man Wichtigkeit und Umsetzung verschiedener, für die Verbraucher wichtiger Aspekte beim Einkaufen, ergibt sich ein kalkulatorisches Bild des Kaufkanals, die die Verbraucher nutzen „müssten“. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, für die 2.027 Verbraucher zu ihrem Informations- und Kaufverhalten sowie Präferenzen hinsichtlich verschiedener Vertriebskanäle befragt wurden. Dabei wurden über 8.000 Kaufvorgänge bei 52 namhaften Händlern analysiert um den Händlern ein umfassendes Verständnis der eigenen Käuferschaft zu bieten und sowohl innerhalb der eigenen Branche als auch branchenübergreifend Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Projiziertes Kaufverhalten der Verbraucher


Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum Februar 2015
Anzahl der Befragten 2.027
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum 15.04.2015
Studie erwerben Cross Channel Monitor 2015
Hinweise Die Studie ermöglicht es Multi-Channel-Anbietern das Kanalwechselverhalten ihrer Kunden zu verstehen sowie Entscheidungen bei der Zielgruppenfokussierung bezüglich ihrer Vertriebskanäle und die Auswahl ihrer Services auf valide Fakten zu stützen.

Verbraucher-Typologisierung

VERBRAUCHER-TYPOLOGISIERUNG

4.8/5 Bewertung (4 Stimmen)

Mittels einer Verbraucher-Typologisierung konnten verschiedene Verbrauchertypen identifiziert und für Händler relevante Erkenntnisse gewonnen werden. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, für die 2.027 Verbraucher zu ihrem Informations- und Kaufverhalten sowie Präferenzen hinsichtlich verschiedener Vertriebskanäle befragt wurden. Dabei wurden über 8.000 Kaufvorgänge bei 52 namhaften Händlern analysiert um den Händlern ein umfassendes Verständnis der eigenen Käuferschaft zu bieten und sowohl innerhalb der eigenen Branche als auch branchenübergreifend Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Verbraucher-Typologisierung - Herangehensweise und Nutzen


Studiendaten

Erhoben durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Erhebungszeitraum Februar 2015
Anzahl der Befragten 2.027
Region Deutschland
Altersgruppe ab 18 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Veröffentlichungsdatum 15.04.2015
Studie erwerben Cross Channel Monitor 2015
Hinweise Die Studie ermöglicht es Multi-Channel-Anbietern das Kanalwechselverhalten ihrer Kunden zu verstehen sowie Entscheidungen bei der Zielgruppenfokussierung bezüglich ihrer Vertriebskanäle und die Auswahl ihrer Services auf valide Fakten zu stützen.
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Zwei Fragen
500 Zeichen verbleibend
Kontakt

SPLENDID RESEARCH GmbH

Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Telefon:
+49 (0) 40/69 45 366-0

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns