Studie: B2B-Podcast Monitor 2020

Aktuelles Nutzungsverhalten, Anforderungen und Potenziale sowie Werbewahrnehmung und -wirkung

Detailergebnisse für Nutzung, Einstellungen und Erwartungen, 1.025 befragte Personen, über 140 Abbildungen

Infografik B2B-Podcast Monitor 2020

Der B2B-Podcast Monitor 2020 bietet einen umfangreichen Einblick in die Ansprüche und Erwartungen relevanter Professionals und Entscheidungsträger.

Hintergrund

Das Medium Podcast gewinnt in der Gesellschaft stetig an Relevanz. Vor knapp zehn Jahren zunächst als Nischenphänomen gebrandmarkt und infolgedessen fast in Vergessenheit geraten, erleben Podcasts seit einiger Zeit ein vielbeachtetes Comeback. Mehr noch: Aktuell erklimmen Abrufzahlen, Abonnements und bediente Themenbereiche bisher unerreichte Höhen. Inzwischen lässt sich sogar über alle Altersgruppen hinweg ein starkes Wachstum der Nutzungshäufigkeit beobachten. Obwohl die Podcastnutzung aktuell noch mehrheitlich im privaten Umfeld stattfindet, entdecken Professionals und Marketeers zunehmend das Potenzial des Mediums für berufliche Kontexte bzw. das Corporate Branding.

Relevanz

Obgleich die Produktion eines unternehmenseigenen Podcasts mit Aufwand verbunden ist, liegen die Vorteile auf der Hand: Zuvorderst sorgen Podcasts für öffentliche Präsenz und zielgerichtete Reichweite – und das gerade im Falle von Nischenthemen. Zudem lassen sich, angesichts der räumlichen und zeitlichen Flexibilität des Mediums, eben gerade jene Personen erreichen, die in besonderem Maße mobil sind oder generell unter Zeitmangel leiden. Daneben sorgen Podcasts für ein Setting, innerhalb dessen sich Informationen auf einer persönlichen und authentischen Ebene vermitteln lassen. Dies bietet Unternehmen nicht nur die die Möglichkeit als direkter Sender wahrgenommen zu werden, sondern darüber hinaus Botschaften und Geschichten nachhaltig zu vermitteln. Nicht zuletzt kann ein solcher Podcast, aufgrund seiner Zielgerichtetheit, auch ein fruchtbares Werbeumfeld bereitstellen.

Zielsetzung

Um eben jene Potenziale eines solchen Podcasts bestmöglich auszuschöpfen, benötigen Unternehmen valide Daten. Ziel der vorliegenden Studie ist es, Unternehmen einen datengestützten Handlungs- und Orientierungsrahmen bereitzustellen, welcher die Einstellungen und Erwartungen verschiedener Zielgruppe aufzeigt, damit verbundene Herausforderungen und Potenziale benennt sowie Unsicherheiten bezüglich der wichtigsten Vermarktungsparameter beseitigt.

Der B2B-Podcast Monitor 2020 bietet demnach einen umfangreichen Einblick in die Ansprüche und Erwartungen seitens relevanter Professionals und Entscheidungsträger an einen B2B-Podcast.

Die Basis hierfür liefert eine Befragung mit einer Stichprobengröße von 1.025 in Deutschland lebenden Personen.

Die Studie untersucht das Thema B2B-Podcasts aus unterschiedlichen Perspektiven.

Themen der Umfrage

  • Bekanntheit, Nutzung und Affinität
  • Nutzungsverhalten und Einstellungen von Podcast-Nutzern
  • Einstellungen zu Podcasts von Interessierten
  • Verbreitung und Wirkung Unternehmenspodcasts
  • Werbewahrnehmung und -Wirkung

Studiendesign

  • Methode: Online-Umfrage
  • Region: Deutschland
  • Anzahl der Befragten: 1.025
  • Stichprobe: Professionals zwischen 18 und 69 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland und Entscheidungskompetenz in den Bereichen Vertrieb/Verkauf, Beratung/Consulting, Marketing/Werbung/PR und Marktforschung
  • Erhebungszeitraum: 28. Januar bis 03. Februar 2020
  • Erläuterungen und Details zu Stichprobenziehung, Repräsentativität und Genauigkeit der Studie finden Sie in unserem Beitrag zu Repräsentativität und Genauigkeit von Marktforschungsstudien

Quoten

  • Geschlecht
  • Alter

In der Studie wurde unterschiedlichen Fragestellungen nachgegangen.

Allgemeine Bekanntheit, Nutzung und Affinität für Podcasts

  • Wie bekannt ist der Begriff „Podcast“ und wird er korrekt definiert?
  • Wie häufig wird das Format genutzt?
  • Wie hoch ist die Affinität von Nicht-Nutzern?
  • Wie wahrscheinich ist eine zukünftige Podcast-Nutzung?

Nutzer

  • Wodurch zeichnet sich das Nutzungsverhalten von Podcast-Nutzern aus?
  • Welches sind die wichtigsten Indikatoren der Nutzungsmotivation?
  • Inwieweit werden Branchenpodcasts genutzt?
  • Welche Vor- bzw. Nachteile werden in Branchenpodcasts gesehen?

Interessierte

  • Welche Gründe sprechen für oder gegen eine Nutzung von Podcasts?
  • Welche Nutzungsplattformen und Podcastanbieter sind bekannt?
  • Wäre eine Nutzung von Branchenpodcasts relevant?
  • Wie wirkt ein Unternehmen, das einen Podcast betreibt?

Unternehmenspodcasts

  • Bietet das eigene Unternehmen bereits einen Podcast an bzw. ist dies grundsätzlich vorstellbar?
  • Was spricht für einen B2B-Podcast und was dagegen?
  • Welche Eigenschaften werden Unternehmen mit einem eigenen Podcast zugeschrieben?

Werbewahrnehmung und -Wirkung

  • Welchen Einfluss hat Werbung innerhalb eines Podcasts auf das Kaufverhalten?
  • Inwieweit wird Werbung in Podcasts toleriert?
  • Welche Finanzierungsmodelle von Podcasts werden akzeptiert?

In der Studie wurden unterschiedliche Podcast-Anbieter berücksichtigt.

  • AntennaPod
  • Audible
  • Audio Now
  • Beyond Podcast
  • Castbox
  • Castro
  • Deezer
  • Podcastapp-Apple
  • Doggcatcher
  • Downcast
  • iTunes
  • Overvast
  • Pocket Casts
  • Podcast & Radio Addict
  • Podcast Republic
  • Procast
  • Soundcloud
  • Spotify
  • YouTube

Studieninhalt

  • Bekanntheit, Nutzung, Affinität

    • Begriffsbekanntheit
    • Allgemeine Nutzungshäufigkeit
    • Podcast-Affinität bei Nicht-Nutzern
  • Nutzer

    • Nutzungsmedium und -Plattform
    • Beliebte Anbieter und Themenbereiche
    • Konsumintensität und Abbruchhäufigkeit
    • Nutzungssituationen
    • Motive der Nutzung
    • Ideale Länge
    • Häufigkeit der Veröffentlichung
    • Nutzungsmotivation B2B-Podcasts
    • Nutzungswahrscheinlichkeit B2B-Podcasts
    • Gründe für und gegen die Nutzung von B2B-Podcasts
    • Wirkung Unternehmenspodcast
    • Vorteile für Unternehmen
    • Schätzung Produktionskosten
  • Interessierte

    • Ursache Nicht-Nutzung
    • Bekanntheit Anbieter
    • Unmittelbares Nutzungsinteresse
    • Zukünftig präferiertes Medium
    • Relevante Themengebiete
    • Vorteile der Nutzung
    • Nutzungswahrscheinlichkeit Branchenpodcasts
    • Gründe für und gegen die Nutzung von Branchenpodcasts
    • Wirkung Unternehmenspodcasts
    • Vorteile für Unternehmen
    • Schätzung Produktionskosten
  • Unternehmenspodcasts

    • Podcast eigenes Unternehmen
    • Podcastnutzende Unternehmen
    • Podcasterwägende Unternehmen
    • Podcastablehner
    • Podcastbefürworter
  • Werbewahrnehmung

    • Erfahrung und Bereitschaft
    • Recherche- und Kaufverhalten
    • Generelle Werbeakzeptanz
    • Werbeakzeptanz-Parameter
    • Finanzierungsmodell-Akzeptanz
    • Finanzierungsmodell-Beliebtheit
    • Präferenz der Werbeform

Studienauszüge

Die Daten wurden anschaulich in einem umfangreichen Schaubildbericht aufbereitet, so dass die Ergebnisse einfach abgelesen werden können.
Studie: B2B-Podcast Monitor 2020
Studie: B2B-Podcast Monitor 2020
Studie: B2B-Podcast Monitor 2020
Studie: B2B-Podcast Monitor 2020

Pakete und Preise

Wählen Sie das passende Paket für sich aus und bestellen Sie bequem per Email.
STUDIENFLYER

€ 0

Geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in die Felder ein. Wir senden Ihnen dann unmittelbar einen Studienflyer mit Informationen zur Studie per E-Mail zu.

Ich bin damit einverstanden, dass SPLENDID RESEARCH meine Aktionen (Klicks) beim Erhalt des Newsletters für die Optimierung weiterer Mails an meine Person zu Marketingzwecken auswertet. Sie haben das Recht, sich jederzeit kostenfrei vom Newsletter sowie vom Linktracking wieder abzumelden. Für alle weiteren Details beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

B2B-PODCAST MONITOR 2020

€ 950

  • PDF, 150 Seiten
  • Online-Befragung von 1.025 Professionals und Entscheidungsträgern zu B2B-Podcasts
  • Einstellungen und Erwartungen bezüglich Unternehmenspodcasts
  • Detailliert aufgeschlüsseltes Nutzungsverhalten
  • Werbewahrnehmung und - Wirkung
Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse nur innerhalb eines Unternehmens zu verwenden sind. Die Weitergabe – auch an verbundene Unternehmen – ist nicht zulässig. Angegebene Preise sind Nettopreise zzgl. Umsatzsteuer.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie bei Fragen zu dieser Studie oder einem anderen Anliegen bitte gern Kontakt zu uns auf.
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich bin damit einverstanden, dass SPLENDID RESEARCH meine Aktionen (Klicks) beim Erhalt des Newsletters für die Optimierung weiterer Mails an meine Person zu Marketingzwecken auswertet. Sie haben das Recht, sich jederzeit kostenfrei vom Newsletter sowie vom Linktracking wieder abzumelden. Für alle weiteren Details beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt

Wir beraten Sie kostenlos!

+49 (0) 40 69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns: