Studie:
Mindestlohn

Repräsentative Befragung von 1.000 Deutschen zur allgemeinen Einstellung gegenüber dem Mindestlohn

Studie Abschaffung von Klein- und Bargeld Infografik

Die Studie beleuchtet die allgemeine Einstellung der Deutschen gegenüber dem Mindestlohn.

Themen der Umfrage

  • Einstellungen zur Einführung des Mindestlohns
  • Höhe des Mindestlohns
  • Gefährdung der deutschen Wirtschaft
  • Betroffene vom Mindestlohn
  • Soziodemographische Unterschiede

Studiendesign

  • Methode: Online-Umfrage
  • Region: Deutschland
  • Anzahl der Befragten: 1.000
  • Stichprobe:Repräsentative Onlineumfrage unter in Deutschland lebenden Personen über das aktiv und passiv rekrutierte Online Access Panel der Splendid Research GmbH
  • Erhebungszeitraum: 16.03.2015 – 19.03.2015

Demografie

  • Geschlecht
  • Alter
  • Bundesland
  • Höchster Schulabschluss
  • Aktuelle Tätigkeit
  • Haushaltsgröße
  • Nettoeinkommen des Haushaltes
  • Familienstand

In der Studie wurde unterschiedlichen Fragestellungen nachgegangen.

Einführung des Mindestlohns

  • Inwieweit sind die Deutschen der Meinung, dass die Einführung des Mindestlohns eine wichtige politische Entscheidung war?
  • Denken sie, dass die Einführung des Mindestlohns zu mehr Gerechtigkeit innerhalb der Gesellschaft führt?

Höhe des Mindestlohns

  • Sind die Deutschen der Meinung, dass keiner in Deutschland weniger als 8,50 € verdienen sollte?
  • Halten sie den Mindestlohn prinzipiell für richtig, finden aber er sollte noch deutlich höher sein?

Gefährdung der Wirtschaft

  • Welcher Anteil der Deutschen befürchtet eine Belastung der deutschen Wirtschaft durch den Mindestlohn und hält diesen für den falschen Ansatz?
  • Glauben sie, dass die Einführung des Mindestlohns zu einem Verlust an Arbeitsplätzen führt?
  • Wird der Mindestlohn für Unternehmen von Nachteil empfunden?

Betroffene

  • Wie viele der Deutschen sind in ihrer Branche direkt oder indirekt vom seit 01.01.2015 eingeführten Mindestlohn betroffen?
  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Ansicht, dass der Mindestlohn der falsche Ansatz ist und die deutsche Wirtschaft belasten wird, und der Betroffenheit vom Mindestlohn?

Soziodemographische Unterschiede

  • Existieren Unterschieden zwischen Frauen und Männern in der Beurteilung der politischen Wichtigkeit des Mindestlohns?
  • Sind mehr Frauen oder mehr Männer der Ansicht, dass keiner in Deutschland weniger als 8,50 € verdienen sollte?
  • Unterscheiden sich die Meinungen bezüglich der Aussage, dass keiner in Deutschland weniger als 8,50 € verdienen sollte, zwischen den unterschiedlichen Erwerbsstatus?
  • Gibt es regionale Unterschiede sowie Unterschiede zwischen den verschiedenen Einkommensklassen bei der Beantwortung der Frage, ob der Mindestlohn prinzipiell richtig ist, aber deutlich höher sein sollte?
  • Werden unterschiedliche Ansichten, dass der Mindestlohn für Unternehmen von Nachteil ist, zwischen den verschiedenen Altersklassen deutlich?

Demografie

  • Bitte geben Sie Ihr Geschlecht an.
  • In welchem Bundesland leben Sie?
  • Bitte geben Sie Ihr Alter an.
  • Was ist ihr höchster allgemeinbildender Schulabschluss?
  • Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt (Sie eingeschlossen)?
  • Wie hoch ist ungefähr das monatliche Nettoeinkommen des Haushaltes, in dem Sie leben?
  • Welchen Familienstand haben Sie?

Studie beziehen

Lade die wichtigsten Studienergebnisse anschaulich aufbereitet in aussagekräftigen Schaubildern gratis herunter. Sofern du mehr wissen möchtest, bestelle bitte den Datensatz oder den umfangreichen Tabellenband.
STUDIENERGEBNISSE

€ 0

Gib bitte deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein. Die Studie wird dir dann unmittelbar per E-Mail zugesendet.

Ich bin damit einverstanden, dass SPLENDID RESEARCH meine Aktionen (Klicks) beim Erhalt des Newsletters für die Optimierung weiterer Mails an meine Person zu Marketingzwecken auswertet. Du hast das Recht, dich jederzeit kostenfrei vom Newsletter sowie vom Linktracking wieder abzumelden. Für alle weiteren Details beachte bitte unsere Datenschutzerklärung.

DATENSATZ

€ 250

  • Excel- oder SPSS-Datensatz
  • Alle Fragen und demografische Attribute werden in einem gelabelten Datensatz bereit gestellt.
TABELLENBAND

€ 750

  • Excel-Datei
  • Alle Fragen mit demografischen Aufbrüchen werden übersichtlich tabellarisch dargestellt.
Bitte beachte, dass die Ergebnisse nur innerhalb eines Unternehmens zu verwenden sind. Die Weitergabe – auch an verbundene Unternehmen – ist nicht zulässig. Angegebene Preise sind Nettopreise zzgl. Umsatzsteuer.

Du hast Fragen?

Nimm bei Fragen zu dieser Studie oder einem anderen Anliegen bitte gern Kontakt zu uns auf.
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleibe in Kontakt und erhalte unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich bin damit einverstanden, dass SPLENDID RESEARCH meine Aktionen (Klicks) beim Erhalt des Newsletters für die Optimierung weiterer Mails an meine Person zu Marketingzwecken auswertet. Du hast das Recht, dich jederzeit kostenfrei vom Newsletter sowie vom Linktracking wieder abzumelden. Für alle weiteren Details beachte bitte unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Wir beraten dich gerne!

+49 (0) 40 69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe uns: