Internationale Feldservice-Datenbank

Erste Internationale Feldservice-Datenbank für Marktforschungsinstitute

4.8/5 Bewertung (4 Stimmen)

Hamburg, 23. Juli 2008 – Das Hamburger Unternehmen Grieger & Cie. internationalisiert seine Feldservice-Datenbank www.mystery-panel.com, über die Marktforschungsinstitute selbständig Mystery Shopper, Interviewer und Produkttester mit ganz spezifischen Eigenschaften suchen können, um sie passgenau in ihre Projekte einbinden zu können.

Marktforschung ist ein Markt in Bewegung

Der Markt für Marktforschungsdienstleistungen ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Zuwächse wurden allerdings insbesondere außerhalb Deutschlands und Europas erzielt. Große Institute begegnen diesem Trend mit Fusionen und der Eröffnung ausländischer Niederlassungen. „Lokal angesiedelte Institute können von den Wachstumsraten im Ausland kaum profitieren, da häufig keine Feldorganisation außerhalb Deutschlands unterhalten wird“, erläutert Gunnar Grieger, Inhaber von Grieger & Cie.Nationale Bestandskunden, die auf internationale Märkte vordringen, können so nicht mehr bedarfsgerecht bedient werden und wandern zum Teil zu internationalen Instituten ab.

„Wir schließen diese Lücke, indem wir Marktforschungsunternehmen unsere umfangreiche internationale Datenbank mit Interviewern, Produkttestern und Mystery Shoppern zur Verfügung stellen“, führt Grieger weiter aus. Daher wurde auf www.mystery-panel.com eine Plattform geschaffen, auf der für das jeweilige internationale Projekt passendes Feldpersonal rekrutiert werden kann. Lokal agierende Marktforschungsinstitute können ihr Leistungsportfolio durch Zugang zur Datenbank erweitern. Indem sie ihren Kunden internationale Interviewer-Dienstleistungen, Mystery Shopping und Produkttests anbieten, eröffnen sich interessante Umsatzchancen.

Passendes Feldpersonal

Die registrierten Mystery Shopper, Interviewer und Produkttester von www.mystery-panel.com machen z.B. Angaben über ihren Erfahrungsstand, Kaufgewohnheiten, Kundenkarten, Produktaffinitäten, Markenpräferenzen und laufende Vertragsbeziehungen. So können sie nicht nur wohnortsspezifisch rekrutiert werden, sondern je nach Projektanforderung zielgerichtet eingesetzt werden. Insbesondere bei Produkttests und Mystery Shopping ist es erforderlich, die Affinität zum Untersuchungsobjekt oder laufende Vertragsbeziehungen zu kennen. Schließlich geht es nicht nur ums Neukundengeschäft, sondern insbesondere um die gezielte Überprüfung der Zufriedenheit mit Produkt- und Servicequalität von Bestandskunden.

Die Qualität der internationalen Feldservice-Datenbank wird durch unterschiedliche Maßnahmen wie Prüfung der Angaben, Bewertung der Einsätze und regelmäßige Aktualisierungen der Datenbank sichergestellt.

Weiterführende Informationen zur Nutzung der Datenbank sowie zahlreiche Einsatzbeispiele gibt es unter www.mysterypanel.de und www.mystery-panel.com.

Mystery Shopping 2.0

Erste bundesweite Mystery Shopper-Datenbank für Marktforschungsunternehmen

5.0/5 Bewertung (4 Stimmen)

Hamburg, 27. Februar 2008 – Das auf Mystery Shopping spezialisierte Hamburger Unternehmen Grieger & Cie. gründet Deutschlands erste Mystery Shopper-Datenbank MYSTERYPANEL, bei der sich interessierte Personen als Testkunden registrieren können und Marktforschungs-unternehmen selbständig nach Testkunden mit ganz spezifischen Eigenschaften suchen können, um sie passgenau in ihre Mystery Shopping-Projekte einbinden zu können.

Mystery Shopping ist ein wachsender Markt

Mystery Shopping ist der Einsatz geschulter Beobachter, die als „normale“ Kunden auftreten, um das Dienstleistungsgeschehen nach einem zuvor festgelegten Kriterienkatalog zu überprüfen. Mystery Shopping wird branchenübergreifend überall dort eingesetzt, wo Unternehmen ihren Kunden begegnen, wie z.B. in Einzelhandelsgeschäften, Gaststätten und Hotels, Call Centern, Krankenhäusern oder Werkstätten. An diesen Schnittstellen entscheidet sich, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft wird, ob die Bedürfnisse des Kunden befriedigt werden und letztlich auch, ob der Kunde die Leistungen des Unternehmens erneut in Anspruch nehmen wird oder eine Empfehlung ausspricht. Das Marktvolumen von Mystery Shopping hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Experten gehen von einem deutschen Marktwachstum auf 75 Mio. Euro im Jahre 2010 aus.

Maßgeschneiderte Ansätze sind erforderlich

Mit dem zunehmenden Einsatz von Testkäufen wird der Erkenntnis Rechnung getragen, dass das Ertragspotenzial einer Kundenbeziehung erst langfristig ausgeschöpft werden kann. „Es geht nicht mehr nur darum, Neukunden zufrieden zu stellen, sondern das Gelingen von bestehenden Kundenbeziehungen zu ermitteln. Hier wird Geld verdient, während eine Neuakquisition primär kostet“, erläutert Gunnar Grieger, Inhaber von Grieger & Cie. Daher wurde auf www.mysterypanel.de eine Plattform geschaffen, auf der für das jeweilige Projekt passende Testkunden rekrutiert werden können. Die registrierten Mystery Shopper machen z.B. Angaben über Kaufgewohnheiten, Kundenkarten und Vertragsbeziehungen. So können die Testkunden zielgerichtet eingesetzt werden, um laufende Kundenbeziehungen einer kritischen Prüfung zu unterziehen, statt sie nur für das Neukundengeschäft oder nach wohnortspezifischen Gesichtspunkten einzusetzen.

Datenbank für Marktforscher ohne eigenes Feld

Marktforschungsunternehmen unterhalten oft kein eigenes Mystery Shopper-Feld, so dass Anfragen von Bestandskunden abgelehnt werden müssen. Die Folge sind verpasste Umsatzchancen und möglicherweise der Wechsel der Kunden zu einem Full Service-Anbieter. „Wir schließen diese Lücke, indem wir Marktforschungsunternehmen unsere umfangreiche Datenbank zur Verfügung stellen“, führt Grieger weiter aus. Die Qualität des Testerstabs wird durch unterschiedliche Maßnahmen wie Prüfung der Angaben, Bewertung der Testkundeneinsätze und regelmäßige Aktualisierungen der Datenbank sichergestellt.

Weiterführende Informationen zum Thema Mystery Shopping, zu Nutzen und Ablauf sowie zahlreiche Einsatzbeispiele gibt es unter www.mysterypanel.de.

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie in Kontakt und erhalten Sie unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und für Newsletter von SPLENDID RESEARCH verwendet werden.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.
Kontakt
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg

Tel. +49 (0) 40/69 45 366-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!