Studie: Diese Attribute steigern den Preis von Technik-Innovationen

Technik-Innovationen unter Berücksichtigung der Conjoint-Analyse

4.9/5 Bewertung (7 Stimmen)

Hamburg, 07. Juni 2018Brauchen wir das wirklich? Fitness-Tracker-Armband, Staubsaugerroboter sowie Luftreiniger sind technische Innovationen, die in deutschen Haushalten Einzug halten. Die aktuelle, repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH GmbH beschäftigt sich mit der Bekanntheit und Beliebtheit selbiger und untersucht mittels der so genannten Conjoint-Analyse das Potenzial von Produktkomponenten bei diesen drei Technik-Innovationen. Insgesamt hat das Institut 1.488 Bundesbürger zwischen 18 und 69 Jahren online dazu befragt.

Von Interesse bei der Erhebung waren zum Einen die Akzeptanz sowie die Ablehnung von technischen Neuheiten unter den Verbrauchern und zum Anderen die Bekanntheit der einzelnen Produkte. Einen Schwerpunkt legt die Studie zudem auf die Erfassung des wahrgenommenen Nutzens einzelner Produktkomponenten sowie zur Zahlungsbereitschaft der Kunden im Hinblick auf diverse Produktvarianten. Mit Hilfe der Conjoint-Analyse ist die Berechnung dieser Werte exakt möglich.

Was treibt den Produktpreis in die Höhe? Studie liefert konkrete Einsichten!

Die Studie bietet neben Daten zur Bekanntheit und zum Image der einzelnen Produkte ausführliche Ergebnisse der Conjoint-Analyse, von denen Handlungsempfehlungen für die einzelnen Produkte abgeleitet wurden, um den Verkauf zu steigern und die Preisbereitschaft zu erhöhen. Anhand der Daten kann ein nach Kundenwünschen passgenaues Produkt konfiguriert werden. Zudem ist es dadurch möglich, den Preis ganz genau am spezifischen Funktionsumfang des Produkts auszurichten.

Was genau bringt eine Conjoint-Analyse?

Beispiel aus der Erhebung: „Ein geringer Energieverbrauch bei Luftreinigern stiftet für die Verbraucher einen enormen Zusatznutzen“, erläutert Studienleiter Thilo Kampffmeyer. „Weist eine Produktkonfiguration dieses Merkmal auf, kann der Handel für den Luftreiniger 93 Euro mehr als im Vergleich zum Basisprodukt zum Preis von 124 Euro, also insgesamt 217 Euro, verlangen“. Die Kunden seien demnach durchaus an der Funktionalität eines Luftreinigers interessiert, jedoch nicht auf Kosten eines exorbitanten Energieverbrauchs. Die Conjoint-Analyse ist also ein Verfahren, das auf der Grundlage von Gesamturteilen über eine bestimmte Zahl an Alternativen die Struktur der Präferenzen von Kunden schätzen kann. Die Wahl-Möglichkeiten, die der Verbraucher erhält, sind hierbei durch Ausprägungen verschiedener Eigenschaften spezifiziert.

Technik als Synonym für erhöhte Lebensqualität

Aufschlussreich: Verbraucher nehmen die technischen Neuheiten grundsätzlich sehr positiv auf und sehen darin eine Bereicherung für ihren Alltag. Die Mehrheit der Kunden, nämlich 64 Prozent, geht davon aus, dass sich die neuen technischen Geräte mittel- bis langfristig in jedem Haushalt etablieren werden. Technik gleich Wohlstand? 60 Prozent der Verbraucher erwarten durch diese Etablierung sogar einen Anstieg der Lebensqualität.

Philips, Dyson und Sony – diese Marken haben das beste Image und die größte Bekanntheit

Nicht verwunderlich, weil etabliert: Unabhängig vom Produkt sind die Marken Philips, Dyson und Sony unter den Top 5, was ihre Bekanntheit angeht. Die Marke Philips liegt bei allen drei Technik-Produkten unter den Top 3, was ihre Publizität angeht – dies mag an der knapp 130-jährigen zumeist erfolgreichen Unternehmensgeschichte liegen. Interessant ist dennoch, dass diese Marke lediglich beim Kauf des Luftreinigers auf Platz eins liegt, wenn sich der Kunde entscheiden soll, von welcher Marke er ein Produkt erwirbt.

Das im Vergleich noch recht junge Unternehmen Dyson konnte sich ebenso bereits einen Namen machen: Kunden, die technische Produkte kaufen, wählen Dyson im Verhältnis zu anderen Fabrikaten sehr häufig, wenn sie sich entscheiden sollen. „Der Name hat sich durch beutellose Staubsauger und Händetrockner in die Köpfe gebrannt“, mutmaßt Kampffmeyer. Auch Sony ist und bleibt erfolgsverwöhnt: Kunden kennen die Marke und sprechen ihr eine hohe Begehrlichkeit zu.

Die vollständige Studie gibt es unter www.splendid-research.com/technik-innovationen

Infografik

Infografik - Technik-Innovationen 2018

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.