Bevölkerung nach Erwerbsstatus in den Bundesländern

Statistik Bevölkerung nach Erwerbsstatus

5.0/5 rating (3 votes)

In den neuen Bundesländern ist der Anteil der Erwerbslosen tendenziell höher. Die höchsten Quoten bei den Flächenländern erreichen hier Sachsen-Anhalt (4,5%) und Mecklenburg-Vorpommern (4,4%). Auch in den drei Stadtstaaten Berlin (4,9%), Bremen (3,7%) und Hamburg (3,5%) ist der Anteil der Erwerbslosen höher als in den westlichen Flächenländern. Den geringsten Anteil an Erwerbslosen haben die beiden südlichen Bundesländer Bayern (1,7%) und Baden-Württemberg (1,9%).
Auf der anderen Seite ist der Anteil der Nichterwerbspersonen in den neuen Bundesländern unterdurchschnittlich. So hat Brandenburg mit 45% den geringsten Anteil an Nichterwerbspersonen, gefolgt von Thüringen (45,2%) und dem alten Bundesland Bayern (ebenfalls 45,2%). Bundesweit liegt der Anteil der Nichterwerbspersonen dagegen bei 47,1%.


Studie Erwerbsstatus Deutschland

Studiendaten

Erhoben durch Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Erhebungszeitraum Mai 2011
Veröffentlicht durch Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Veröffentlichungsdatum Mai 2013
Herkunftsverweis Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

We are a member of the worlds most important Market Research association.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Phone: +49 40/69 45 366-0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Stay in touch and register for our newsletter containing interesting studies and exclusive offers:

I have read the Privacy Policy. I agree to the processing and storage of my personal data and want to subscribe to the newsletter of SPLENDID RESEARCH.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Market Research made in Hamburg