Flexibles Arbeiten unter Arbeitnehmern der Generation Y weit verbreitet

Studie: Status Quo der Work-Life-Balance der Generationen X und Y

4.8/5 rating (15 votes)

Work-Life-Balance: Ein Begriff, der in der heutigen Zeit in aller Munde ist und in den Köpfen geistert. Die Balance finden und halten zwischen Privatleben und Beruf. Wie sehen Arbeitnehmer der Generation X und Y ihre persönliche Work-Life-Balance?

Während von den 43 bis 53-Jährigen knapp 55 Prozent von einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung profitieren, sind es bei der Generation Y schon ganze zehn Prozent mehr. Knapp 65 Prozent geben an, ihre Arbeitszeit flexibel gestalten zu dürfen und dies auch zu tun.

Ebenso die Möglichkeit, ab und zu von zu Hause aus zu arbeiten, nutzen Vertreter der Generation Y häufiger (38 Prozent) als ältere Arbeitnehmer. Hier liegt der Wert derjenigen, die ein Homeoffice nutzen, bei 34 Prozent.

Was geregelte Arbeitszeiten und die Möglichkeit eines Sonderurlaubs angeht, so ähneln sich die Arbeitsbedingungen beider Generationen. Jeweils knapp 34 Prozent beider Altersgruppen geben an, zu geregelten Zeiten zu arbeiten. 22,7 Prozent der Generation Y haben die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu nehmen, bei der Generation X sind es 23,8 Prozent.

Eine Diskrepanz ist allerdings zu verzeichnen, wenn es darum geht, persönliche Interessen ins Arbeitsleben zu integrieren: Hier liegt die ältere Generation mit 21,6 Prozent deutlich vor den Jahrgängen der frühen 1980er bis 2000er: Nur 16,8 Prozent der Generation Y geben an, ihre eigenen Interessen ins Arbeitsleben einfließen lassen zu können.

Studie: Employer Attractiveness Monitor 2018

Umfrage Work-Life-Balance in Abhängigkeit der Generation

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 22. Mai bis 03. Juni 2018
Anzahl der Befragten 1.005
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 58 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 21.08.2018
Studie beziehen Employer Attractiveness Monitor 2018
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

We are a member of the worlds most important Market Research association.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Phone: +49 40/69 45 366-0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Stay in touch and register for our newsletter containing interesting studies and exclusive offers:

I have read the Privacy Policy. I agree to the processing and storage of my personal data and want to subscribe to the newsletter of SPLENDID RESEARCH.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Market Research made in Hamburg