Großteil der Arbeitnehmer gegen steife Hierarchien im Unternehmen

Studie: Flache Strukturen und Eigenverantwortlichkeit fördern demnach Unternehmenserfolg

4.7/5 rating (14 votes)

Absegnung kleinster Arbeitsschritte von den Führungskräften, Einschränkung eigener Entscheidungen, strenge Rangfolgen: Ganze 65 Prozent der Arbeitnehmer geben an, eigenverantwortliches Handeln sowie aufgelockerte Hierarchien förderten den Erfolg eines Unternehmens. Sie sprechen sich gegen veraltete Modelle und ein enges Arbeitskorsett aus. Lediglich 5,3 Prozent sind nicht davon überzeugt, dass ein Verzicht auf strenge Hierarchien sowie die Chance auf Eigenverantwortung zum Firmenerfolg beitrügen.

Dementsprechend hat auch knapp die Hälfte der Arbeitnehmer die Ansicht, dass die Zufriedenheit der Kollegen zunimmt, je mehr ein Unternehmen auf klassische Hierarchiestrukturen verzichtet.

Studie: Employer Attractiveness Monitor 2018

Studie Bewertung von Hierarchien in Unternehmen

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 22. Mai bis 03. Juni 2018
Anzahl der Befragten 1.005
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 58 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 21.08.2018
Studie beziehen Employer Attractiveness Monitor 2018
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

We are a member of the worlds most important Market Research association.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Phone: +49 40/69 45 366-0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Stay in touch and register for our newsletter containing interesting studies and exclusive offers:

I have read the Privacy Policy. I agree to the processing and storage of my personal data and want to subscribe to the newsletter of SPLENDID RESEARCH.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Market Research made in Hamburg