Studie: Einwegprodukte dominieren den Markt der Menstruationshygiene

Repräsentative Online-Befragung zu Menstruationshygieneprodukten

4.9/5 rating (7 votes)

Die überwiegende Mehrheit der Frauen greift während der Menstruation zu klassischen Tampons, Binden oder Slipeinlagen. Insgesamt 96 Prozent verwenden demnach Einwegprodukte. Zwar sind vielen Frauen wiederverwendbare Produktalternativen wie zum Beispiel die Menstruationstasse bekannt, doch Faktoren wie Kunst- und Schadstofffreiheit oder Vermeidung von Müll spielen beim Kauf im Vergleich mit einem angenehmen Tragegefühl, Auslaufsicherheit und Rutschfestigkeit eine untergeordnete Rolle. Zwei Prozent der Frauen gehen auf der anderen Seite aber noch einen Schritt weiter und verwenden gar keine Menstruationshygieneartikel. Sie praktizieren also sogenanntes „free bleeding“.

Frei Menstruierende sparen sich damit auch den Gang zum Geschäft, denn 90 Prozent der Frauen bevorzugen den Kauf von Menstruationshygieneprodukten im stationären Handel. Abo-Modelle, bei denen Tampons & Co. in einem festgelegten Rhythmus an die Haustür geliefert werden, gibt es zwar, doch nur drei Prozent der Frauen nutzen diese bereits.

Das Thema Menstruation zeigt sich in der Gesellschaft aber noch nicht vollkommen enttabuisiert. Jeder zehnten Frau ist der Kauf von Menstruationshygieneartikeln unangenehm und 15 Prozent äußern Hemmungen, über die Menstruation zu sprechen. Auch bei der Aufklärung offenbaren sich in der subjektiven Einschätzung große Lücken: Nicht einmal ein Drittel der Frauen zwischen 15 und 49 Jahren kennt sich mit dem Toxischen Schocksyndrom aus.

Studie: Menstrual Hygiene Monitor 2019

Studie: Menstrual Hygiene Monitor 2019

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum 01. bis 11. Juli 2019
Anzahl der Befragten 1.518 (1.014 Frauen und 504 Männer)
Region Deutschland
Altersgruppe Frauen: 15 bis 49 Jahre / Männer: 15 bis 69 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum 03.09.2019
Studie beziehen Studie: Menstrual Hygiene Monitor 2019
Hinweise keine
SPLENDID RESEARCH Marktforschung

We are a member of the worlds most important Market Research association.

Esomar
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Phone: +49 40/69 45 366-0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Stay in touch and register for our newsletter containing interesting studies and exclusive offers:

I have read the Privacy Policy. I agree to the processing and storage of my personal data and want to subscribe to the newsletter of SPLENDID RESEARCH.

©  SPLENDID RESEARCH GmbH | Market Research made in Hamburg