Discobesuch: Im Alter erinnern die Deutschen sich eher an positive Erlebnisse

Mit welchen negativen Erlebnissen werden die Deutschen beim Discobesuch konfrontiert? Egal, ob es sich um einen Streit mit dem Partner, um eine Schlägerei oder um eine Ermahnung von der Polizei handelt - die jüngeren Discogänger erinnern sich prozentual stehts in größerer Zahl daran, als es die Älteren tun. Während 18 Prozent der 18- bis 29-Jährigen angeben, bereits aus der Disco geworfen worden zu sein, so liegt diese Zahl bei der Generation 60plus bei nur noch einem Prozent. Ähnlich sieht es aus bei der Erinnerung daran, in eine Schlägerei verwickelt gewesen zu sein. Der krasseste Unterschied liegt beim Streit mit dem Partner: Während sich ein Drittel der Discobesucher im Alter von 18 bis 29 Jahren daran erinnert, sagen lediglich sechs Prozent der Ü-60-Jährigen, dass sie sich beim Tanzbesuch schon mal mit dem Partner gestritten hätten.

Erlebnisse beim Feiern gehen nach Alter

Erhebung: Schlägerei, Polizei, Streit beim Discobesuch

Relevanz von Kundenbewertungen im Kaufprozess

Studiendaten

Erhoben durch:

Splendid Research GmbH

Erhebungszeitraum:

09.10.2018

17.10.2018

Anzahl der Befragten:

1.000

Region:

Deutschland

Altergruppe:

18 Jahre

69 Jahre

Erhebungsart:

Onlinebefragung

Veröffentlicht durch:

Splendid Research GmbH

Veröffentlichungsdatum:

06.12.2018

Hinweise:

keine

Zugehörige Studie: Disco 2018

Nikals Knaack Team Lead bei SPLENDID RESEARCH

Jetzt unverbindlich beraten lassen und Potenziale für dein Unternehmen aufdecken.

Niklas Knaack – Team Lead Research

Was suchst Du?

Du hast Fragen?

Du hast Fragen zu unserem Produkt oder benötigst eine Auskunft?

Telefon:

E-mail:

Nach oben